Haderer-Kalender



Vom Karikaturisten Gerhard Haderer erscheint ein großer Wand-Monatskalender im Format A2. Gerhard Haderer stellt seine Motive zugunsten der Grundeinkommens-bewegung kostenlos zur Verfügung.Ein herzliches Danke dafür!

Neben der Friedensakademie Linz, welche die Herausgabe dieses Kalenders koordiniert, sind die Arbeitsgemeinschaft BGE OÖ, die Generation Grundeinkommen sowie gemeinsam mit dem Runden Tisch Grundeinkommen Wien auch die EU-weit agierende NRO "Unconditional Basic Income Europe" (UBIE) an dieser Aktion beteiligt.

Der Kalender ist jahresunabhängig, d.h. es sind pro Monat zwar die Tage, aber keine Wochentage markiert, sodass er viele Jahre lang gut als Geburtstagskalender oder ähnliches verwendet werden kann.

Neben der Haderer-Zeichnung ist monatlich auch ein Spruch zum Grundeinkommen zu lesen.

Um einen Kalender zu erhalten , überweisen Sie bitte eine Spende in Höhe von mindestens 120 Euro an unser Spendenkonto: Friedensakademie Linz, IBAN AT102033003500001874, BIC SPPBAT21034 mit dem Verwendungszweck "Haderer-Kalender" und senden die Bestellung mit Ihrer Postadresse per Email an uns. Sie erhalten dann von uns eine Rechnung und  den Kalender.

Da der Druck des Kalenders auf 1200 Stück limitiert ist, ist eine rasche Bestellung notwendig. Sobald diese Anzahl verkauft ist, ist keine weitere Bestellung mehr möglich.

Für Firmen, Vereine oder Personen, die uns beim Vertrieb unterstützen wollen, bieten wir Mengenabnahmen zu interessanten Staffelpreisen. Bitte setzen Sie sich mit uns in Verbindung.



Der Erlös des Kalendervertriebes wird natürlich in Aktivitäten zum Grundeinkommen investiert: konkret: österreichweit in die Organisation vieler Veranstaltungen, in verstärkte Medienarbeit für das Grundeinkommen und insbesondere in die Durchführung einer Europäischen BürgerInneninitiative zum Grundeinkommen (ECI-UBI). Diese wird im Sommer 2020 gestartet und mit über einer Million Unterschriften europaweit soll die Kommission der EU aufgefordert werden, den Mitgliedsstaaten die Einführung des Grundeinkommens zu empfehlen und sie dabei zu unterstützen.

limitierte Auflage 1200 Exemplare
Preis des Kalenders: 120,- Euro (entspricht nur € 10 pro Karikatur auf großen Kalenderblatt!)


Pressekonferenz mit Gerhard Haderer zur Präsentation des Kalenders: